Ilse Wieser

Jahrgang 1952 ist verheiratet und Mutter eines erwachsenen Sohnes. Sie begann ihre berufliche Laufbahn als Grundschullehrerin in Salzburg, Österreich. Gemeinsam mit ihrem Ehepartner studierte sie danach Theologie in der Schweiz und war dort sowohl im pastoralen Bereich als auch in der kirchlichen Erwachsenenbildung tätig. Nach Österreich zurückgekehrt, erwarb sie die gewerbliche Lizenz zum Lebens- und Sozialberater und arbeitete über 10 Jahre als Beraterin und später als Ausbildungssupervisorin für Lebens- und Sozialberater.

Ab 1999 war sie in einem sonderpädagogischen Zentrum des Stadtschulrats für Wien tätig und konzentrierte sich auf den Unterricht und die Förderung von stark verhaltensauffälligen Kinder in Kleinklassen. Die regelmäßige Beratung der Eltern dieser Kinder war Teil des Programms.

Zur Zeit ist sie Lehrerin an der privaten evangelischen Lukas-Schule in München.

zurück